Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Danke für 22 Jahre Interesse an der Homepage

(von Peter Tholl) – Seit 1998 ist die Ruderriege Carolinum mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Die Initiative dazu ging von Dr. Björn Muermann (geb. Becker) aus, der die Seite aufgebaut hat. Im Dezember 2001 übernahm Gerrit Tebrügge die Pflege der Homepage. Gemeinsam mit Dominik Tönnies nahm er ein „Facelifting“ vor. Danach betreuten Dr. Peter Puppe und Dr. Andreas Mahret (geb. Puppe) gemeinsam die Homepage.

Seit April 2007 war Vincent Vallo Webmaster der Homepage. Er gestaltete die Seite neu. 2009 erhielt er für die „rundum gelungene Website“ den Förderpreis beim Jugend-Medien-Wettbewerb des Medienzentrums Osnabrück und des Vereins FOKUS.

Mit dem Dienstende von Protektor Peter Tholl hat auch Vincent Vallo seine Tätigkeit beendet. Vielen Dank an Vincent für seinen Einsatz für die Homepage der Ruderriege. In den 13 Jahren seiner Tätigkeit hat er über 2.750 Beiträge veröffentlicht.

Gemeinsam bedanken wir uns bei allen Usern für das Interesse an der Arbeit der Ruderriege. Es wird in Kürze eine neue Homepage geben. Wir wünschen den Verantwortlichen viel Freude bei der Arbeit und viele User.

Viele Späße!

32. Stadtspiel der Ruderriege

Die Station am Haarmannsbrunnen.

(von Peter Tholl) – Am 6.2. fand das 32. Stadtspiel der Ruderriege mit über 100 Teilnehmern statt. Zunächst mussten sechs markante Punkte in der Osnabrücker Innenstadt angelaufen werden, wo Sonderaufgaben zu erledigen waren. Dabei ging es u.a. um das Ermitteln der Farbe eines Gummibärchens bei verbundenen Augen, um das Tauchen nach „grünen Fröschen“ in einer mit Mehl gefüllten Schüssel sowie um das gegenseitige Füttern mit Schokoküssen.

Ruderer als Schauspieler.

Im Plenum musste dann jede Gruppe den ehemaligen Protektor Peter Tholl parodieren. Die Mitglieder der zwei Teams mit den meisten Punkten ermittelten mithilfe des Spiels „Die Reise nach Jerusalem“ den Einzelsieger des Stadtspiels.

Alle Teilnehmer.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Premiere eines Films mit Grußbotschaften und persönlichen Anmerkungen von aktiven und ehemaligen Ruderern zum Ende der Protektorentätigkeit von Peter Tholl. Der unterhaltsame Nachmittag klang aus mit einem Imbiss und Gesprächen in lockerer Runde.

Vielen Dank für die gelungenen Überraschungen!

Neuer Gig-Doppelvierer

(von Peter Tholl) – Als Ersatz für den im Dezember 2018 verkauften Gig-Doppelvierer „Carotte“ wurde ein neuer Gig-Doppelvierer der Bootswerft „Baumgarten“ gekauft. Das Boot wurde am Mittwoch geliefert.

Jahreskilometerliste 2019

(von Peter Tholl) – Die Kilometerliste des Jahres 2019 ist erschienen.

216 Ruderer/innen haben insgesamt 114.691 Kilometer zurückgelegt. Es haben 63 Ruderer/innen die Bedingungen für ein Fahrtenabzeichen erfüllt, davon 3 die für ein goldenes. Die meisten Kilometer bei den Schülern/innen haben Moritz Pipa, Felix Morosov und Fritz Andrä gerudert.

Die Liste kann am Schwarzen Brett der Ruderriege in der Pausenhalle eingesehen werden.

Viele Späße!

Trainingsmannschaften auf dem Kanal

(von Peter Tholl) – Das milde Winterwetter begünstigt das Training auf dem Kanal. An den Wochenenden sind regelmäßig zahlreiche Trainingsmannschaften auf dem Kanal unterwegs.

Die WKIII-Jungen mit den Trainern.
Ein WKII-Jungenvierer.
Die WKIII-Mädchen.

Jahreshauptversammlung des Ruderclub Carolinum

Der Vorstand des RC Carolinum.

(von Peter Tholl) – Am 17.1.2020 fand im Parkhotel „Altes Gasthaus Kampmeier“ die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Ruderclub Carolinum (RCCa) statt. Hauptaufgabe des RCCa ist die Förderung der Ruderriege in jeder Form.

Vorsitzender Heinz-Dieter Scherler wickelte die Tagesordnung zügig ab, so dass die Versammlung bereits nach 45 Minuten beendet war. Neu in den Vorstand wurden Annette Brinkmann (Schatzmeisterin) und Jan Jedamski (Beisitzer) gewählt.

Der scheidende Protektor Peter Tholl bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern für die umfangreichen Förderaktivitäten: Trainertätigkeiten, Mithilfe bei der Anfängerausbildung, Begleitung auf Wanderfahrten und Regatten, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Bereitstellung von Fahrzeugen usw. Namentlich bedankte er sich beim Vorsitzenden Heinz-Dieter Scherler, der seit 1983 der Ruderriege mit Rat und Tat zur Seite steht. Er ist Gründungsmitglied des RCCa (Gründung 1985) und seit 1987 Vorsitzender.

Jan Jedamski stellte sich als neuer Protektor den Versammlungsteilnehmern vor. Er ging detailliert auf seine Vorhaben (Trainingslager, Ruderfest, Regatten, Wanderfahrten etc.) ein.

Anschließend pflegte man die Geselligkeit bei Grünkohl und gekühlten Getränken.

Fahrtenabzeichen 2019

Sie erfüllten die Bedingungen für ein Goldenes Fahrtenabzeichen: Johannes Seiters, Marwin Hörnschemeyer und Felix Johannsmann.

(von Peter Tholl) – Die Ruderriege blickt auf ein Jahr zurück, in dem wieder viel gerudert wurde. Über 200 Sportlerinnen und Sportler legten deutlich über 100.000 Kilometer auf dem Wasser zurück. 62 Ruderer erfüllten die Bedingungen für ein Fahrtenabzeichen, davon drei sogar die für Goldenes. Ein Goldenes Fahrtenabzeichen wird verliehen, wenn man die Bedingungen zum fünften Mal erfüllt hat.

Herzlichen Glückwunsch!

Wahl des Ruderriegenvorstandes

Protektor Jan Jedamski erläutert die Vorhaben der Saison 2020.

(von Peter Tholl) – Während der Rudervollversammlung am 8.1. wurde der Ruderriegenvorstand 2020 gewählt. Erster Vorsitzender wurde Roman Krasnow.

Ferner gehören zum Vorstandsteam: Felix Morosov, Gleb Chistov, Carolin Brüggenolte, Valeria Grismann und Charlotte Hertel.

Herzlichen Glückwunsch!

Traineressen im „Tennessee Mountain“

Gruppenfoto vor dem Essen.

(von Peter Tholl) – Die besonders engagierten Trainer der Saison 2019 trafen sich auf Einladung der Ruderriege am Donnerstag, dem 2.1.2020, zum Essen im amerikanischen Restaurant „Tennessee Mountain“. Bei Hamburgern und gekühlten Getränken gab es für die Caro-Trainer einen netten Abend.

Vielen Dank für Euer Engagement!

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Die Boote werden ins Wasser gebracht (im Sommer 2019 in Schönebeck an der Elbe).

Die Ruderriege Gymnasium Carolinum Osnabrück
wünscht allen Mitgliedern,
deren Eltern, Lehrern, Freunden, Gönnern, Sponsoren sowie allen Usern

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2020!