Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Bundesfinale „JtfO“: Vorschau

(von Peter Tholl) – Am Sonntag, dem 22.9.2013, reisen drei Caro-Vierer mit den Trainern nach Berlin zum Bundesfinale des Wettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“. Die Vor- und die Hoffnungsläufe sind am Dienstag und die Halbfinal- und die Finalrennen am Mittwoch.

Neben den sportlichen Wettkämpfen in Grünau gegen die Landessieger der anderen Bundesländer wird es auch kulturelle Programmteile geben. Am Anreisetag ist ein Empfang in der niedersächsischen Landesvertretung. Am Montag wird auf Vermittlung des Osnabrücker Bundestagsabgeordneten Dr. Mathias Middelberg das ehemalige Stasigefängnis in Hohenschönhausen besucht. Die Abschlussveranstaltung findet in der Max-Schmeling-Halle statt.

Am Donnerstagmorgen fliegen die Ruderer nach Rom, wo sie dann mit der gesamten Schulgemeinschaft zusammentreffen. Die Carolinger werden am 2.10.2013 wieder in Osnabrück sein.

Viel Erfolg und viele Späße!

Die 14-jährigen Caro-Jungen: Finn Emke, Trainer Dr. Peter Puppe, Paul Andrä, Trainer Steffen Menkhaus, Johannes Paulsen, Clemens Rohling, Trainer Stefan Landwehr und vorne Steuerfrau Sophia Steuernagel.
Die 14-jährigen Caro-Mädchen: Sina Hasselberg,  Annika Gehrs, Trainer Aaron Liegmann, Steuerfrau Elisa Saks, Lena Löpker, Trainerin Paula Niehoff und Theresa Hülsmann.
Die 15- bis 17-jährigen Caro-Jungen: Stephan Dieckbreder, Johan Oostvogel, Paul Seiters, Tobias Nave, Trainer Henri Kuper und vorne Steuermann Paul Overbeck; es fehlt Trainer Fabian Windhorn.

Einen Kommentar schreiben