Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Archiv für Juli 2018

Wanderruderstatistik 2017

(von Peter Tholl) – Im Magazin RUDERSPORT (7/2018, S. 30 – 36) ist Teil 1 der Wanderruderstatistik 2017 des Deutschen Ruderverbandes erschienen. In der Gruppe der Schülerrudervereine belegt bei den Mannschaftskilometern das Gymnasium Carolinum mit 25236 Kilometern Platz 1 vor dem Ratsgymnasium Osnabrück (21920 km). Es folgen: Ernst-Kalkuhl-Gymnasium Bonn (8376 km), Pädagogium Godesberg (7138 km), […]

Geburtstagsfeier am Maschsee

(von Peter Tholl) – Felix Morosov feierte während der Verbandsregatta in Hannover seinen Geburtstag. Das geplante Geschenk – ein Sieg des „Caro8ers“ – gelang leider nicht, trotzdem wurde auf dem Bootsvorplatz gemeinsam mit allen Caro-Ruderern ausgelassen gefeiert. Frau Morosov hatte einen Imbiss vorbereitet. Vielen Dank für die Bewirtung!

30 Jahre Abitur am Carolinum

(von Peter Tholl) – Unmittelbar vor den Sommerferien feierte der Abitursjahrgang 1988 sein Jubiläum. Einige Ruderer (Klaus Goldschmidt, Carsten Wilmes, Burkhard Pott, Gero Scherler, Jan Loxtermann u.a.) trafen sich nachmittags am Bootshaus zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Den sportlichen Teil hatte Burkhard Pott organisiert, der noch als Mastersruderer für den Ruderklub am Wannsee aktiv ist.

Elisa Saks bekommt Coubertin-Preis

(von Peter Tholl) – Als besondere Auszeichnung für hervorragende Leistungen im Fach Sport hat das Niedersächsische Kultusministerium unter Mitwirkung des LandesSportBundes den Pierre-de-Coubertin-Schulpreis gestiftet. Im Rahmen der Abiturientenentlassungsfeier am Gymnasium Carolinum Osnabrück am 21.6.2018 überreichte Schulleiter Helmut Brandebusemeyer die Pierre-de-Coubertin-Medaille samt Urkunde an Elisa Saks. Elisa ist im September 2011 als Schülerin der Klasse 5 […]

3. Kilometerliste 2018 erschienen

(von Peter Tholl) – Am 18.7. ist die dritte Kilometerliste des Jahres 2018 ist erschienen. 168 Ruderer/innen haben insgesamt bereits 54960 Kilometer zurückgelegt. Die meisten Kilometer bei den Schülern haben Maximilian Witte, Simon Weitzel, Jonas Krimpenfort und Johannes Seiters gerudert. 27 Ruderer haben bereits die Bedingungen für ein Fahrtenabzeichen erfüllt. Die Liste kann am Schwarzen […]

Carolinger bei den U23-Weltmeisterschaften

(von Peter Tholl) – Vom 25. – 29.7.2018 finden im polnischen Poznan die U23-Weltmeisterschaften im Rudern statt. Im Aufgebot des Deutschen Ruderverbandes sind drei Carolinger, die sich über den Osnabrücker Ruderverein für diese Meisterschaft qualifiziert haben. Sie haben sich vier Wochen lang in Ratzeburg auf den Wettkampf vorbereitet. Wir drücken die Daumen!

Ein Landesmeistertitel für die Ruderer

(von Peter Tholl) – Beim niedersächsischen Landesentscheid im Rudern für 13- und 14-Jährige am 16. und 17. Juni 2018 auf dem Maschsee in Hannover gab es für die vier teilnehmenden Caro-Vierer einen Meistertitel, einen zweiten und fünf dritte Plätze. Der Landesentscheid war integriert in die Schülerregatta des SRVN. Die 14-jährigen Jungen gewannen die Kurzstrecke. Vize-Meister […]

Landesentscheid „JtfO“ in Hannover Teil II

(von Peter Tholl) – Am 17./18.6.2018 fand auf dem Maschsee in Hannover der Landesentscheid des Wettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ im Rudern statt. Neben den drei Landessiegen der WKII-Mädchen und dem Sieg der WKIII-Jungen gab es auch noch einen Sieg bei den WKII-Mädchen im Rennen der Neulinge. Diese Bootsgattung fährt nicht nach Berlin. […]

Schülerregatta in Hannover

(von Peter Tholl) – Am 17.6.2018, dem Vortag des Landesentscheids von JtfO, fand auf dem Maschsee – integriert in den Landesentscheid für Jungen und Mädchen – eine Schülerregatta statt. Vom Gymnasium Carolinum nahmen 75 Ruderer teil. Sie waren 29-mal am Start und belegten dreimal Platz 1 und sechsmal Platz 2. Herzlichen Glückwunsch!

Ruderwanderfahrt „Weser-Classic“

(von Peter Tholl) – Vom 22. bis zum 25.6.2018 war das Carolinum mit insgesamt 49 Personen (schwerpunktmäßig aus den 6. bis 9. Klassen) unterwegs auf der Weser von Wahmbeck bis nach Minden (170 Kilometer). Wegen des schlechten Wetters begann die Tour nicht in Vaake sondern in Wahmbeck. Das war eine kluge Entscheidung, weil der starke […]