Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Landesentscheid „JtfO“ in Hannover

Der erfolgreiche Vierer mit den 13-jährigen Mädchen.

(von Peter Tholl) – Vom 23. bis zum 25.6.2019 fand auf dem Maschsee in Hannover der Landesentscheid des Wettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ im Rudern statt. Bei 25 Starts erreichte das Carolinum drei Landessiege, fünf zweite und vier dritte Plätze.

Das Highlight der Regatta war das abschließende Achterrennen der Jungen am Dienstagmorgen mit fünf Teams. Die Caro-Crew ging entschlossen in das Rennen und lag schnell knapp vor dem schärfsten Konkurrenten vom Ratsgymnasium Osnabrück. Es war über die gesamte Distanz ein packender Bord-an-Bord-Kampf, den das Carolinum schließlich mit einem Vorsprung von einer Sekunde gewann.

Der „Mädchen-Caro8er 2019“.

Am Sonntag fand bereits das Achterrennen der Mädchen statt. Leider gab es hier keine Gegenmeldung, sodass das Team ohne Gegner über die Strecke fuhr.

Die 13-jährigen Mädchen hatten auch keinen Gegner. Sie ruderten im Finale bei den 14-jährigen Mädchen mit. Das Rennen gewannen die Jüngsten mit über einer Länge Vorsprung.

Der glückliche „Jungen-Caro8er 2019“.

Für den „Jungen-Caro8er“ bedeutet der Sieg die Qualifikation für das Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin. Beide Achterteams werden außerdem beim gleichzeitig stattfindenden Schüler/innen-Achtercup starten. Die Finalveranstaltung findet vom 22. bis zum 26.9.2019 statt.

Weitere Informationen und Fotos folgen.

Herzlichen Glückwunsch!

Einen Kommentar schreiben