Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Simon Weitzel bekommt Coubertin-Preis

Die Preisträger bei der Abiturientenentlassung, ganz rechts Simon.

(von Peter Tholl) – Als besondere Auszeichnung für hervorragende Leistungen im Fach Sport hat das Niedersächsische Kultusministerium unter Mitwirkung des LandesSportBundes den Pierre-de-Coubertin-Schulpreis gestiftet. Im Rahmen der Abiturientenentlassungsfeier am Gymnasium Carolinum Osnabrück am 28.6.2019 überreichte Schulleiter Helmut Brandebusemeyer die Pierre-de-Coubertin-Medaille samt Urkunde an Simon Weitzel.

Vizebundessieger 2016 mit dem „Caro8er“ (Simon im Achter auf Platz 6).

Simon ist im März 2012 als Schüler der Klasse 5 der Ruderriege beigetreten und war über die ganzen Jahre in dieser Arbeitsgemeinschaft aktiv.

Simon errang mehrere Landssiege sowohl auf Schul- als auch auf Vereinsebene. 2016 wurde er mit dem „Caro8er“ Vizebundessieger hinter dem Team der Sportschule Potsdam. 2018 startete er für den Osnabrücker Ruder-Verein und wurde im Vierer und im Achter Deutscher Meister.

Landessieger 2017 im Gig-Doppelvierer (Simon im Vierer auf Platz 3).

Er nahm wiederholt an Wanderfahrten teil und hat bereits siebenmal das Fahrtenabzeichen erworben. Seit einem Jahr trainiert er gemeinsam mit Dr. Peter Puppe und Joscha Künne den „Caro8er 2019“, der Landessieger wurde und sich für das Bundesfinale qualifiziert hat.

Herzlichen Glückwunsch!

Einen Kommentar schreiben