Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Berlin 2019: Notizen

(von Peter Tholl) – Vom 22. bis zum 26.9.2019 fanden in Berlin-Grünau die Finalrennen des Wettbewerbs „JtfO“ sowie des Schüler/-innen-Achter-Cups statt. Neben den sportlichen Wettkämpfen gab es auch Begebenheiten am Rande.

Till mit seinen ehemaligen Kameraden.

Für die Oberschule am Leibnizplatz Bremen startete Till Stückemann, ein ehemaliger Caro-Ruderer. Till trat 2014 in die Ruderriege ein. 2017 wurde er für das Carolinum Landessieger bei „JtfO“ als Steuermann. Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 wechselte er den Wohnsitz und zog nach Bremen. Auf dem Regattaplatz in Grünau traf er alte Bekannte wieder. Seine Ruderkarriere hat er in Bremen fortgesetzt.

Ruderriegen-Präsident Fritz Andrä gratuliert Emma.

Steuerfrau Emma Probst feierte am Finaltag in Berlin ihren Geburtstag. Vor den Rennen gab es das obligatorische Ständchen der Ruderer. Der Zieleinlauf im Finalrennen war sicherlich ein besonderes Geburtstagsgeschenk für Emma.

Die niedersächsischen Ruderer nach den Wettkämpfen in Grünau.

Nach dem letzten Rennen wurde noch ein Foto mit allen niedersächsischen Ruderern gemacht. Beim Achtercup kamen immerhin neun von zwanzig Achtern aus Niedersachsen.

Einen Kommentar schreiben