Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Rudersymposium in Hannover

Die Referenten des Symposiums mit den beiden Vorsitzenden: Tjark Hindersmann, Larissa Vent, Matthias Helmkamp, Tobias Rahenkamp, die Vorsitzenden Reinhard Krüger (LRVN) sowie Peter Tholl (SRVN) und Klaus Scherschmidt.

(von Peter Tholl) – Am 9. November 2019 veranstalteten der Landesruderverband Niedersachsen (LRVN) und der Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen (SRVN) das fünfte gemeinsame Rudersymposium. Über 100 Teilnehmer aus Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern waren zu der Veranstaltung erschienen.

Es fand im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten „100 Jahre SRVN“ parallel mit einem Ergometerwettkampf und der gemeinsamen Sitzung der Mitglieder des Referates Schul- und Schülerrudern der Deutschen Ruderjugend gemeinsam mit denen des Bundes Deutscher Schülerruderer statt. Die Räumlichkeiten der Humboldtschule Hannover boten eine ausgezeichnete Infrastruktur für die Großveranstaltung mit insgesamt über 500 Personen.

Landestrainerin Larissa Vent (ganz rechts mit roter Jacke) zu Beginn des Workshops (hinten die teilnehmenden Caro-Trainer).

Organisator und Landestrainer Tobias Rahenkamp sowie die Vorsitzenden Reinhard Krüger (LRVN) und Peter Tholl (SRVN) waren sehr erfreut über den großen Zuspruch dieser Veranstaltung.

In den Workshops ging es um die Themen: Technik des Skullens, vielseitiges (Winter-) Training im Junioren/innen- bzw. im Kinder-Bereich, Trainingsplanung für fortgeschrittene Trainer/innen und Steuerpersonenlehrgang für Ruderer/innen. Außerdem hatte die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) einen Informationsstand aufgebaut. Die Teilnehmer an den verschiedenen Workshops hatten die Gelegenheit, den Stand der NADA zu besuchen. Von der RR Carolinum besuchten insgesamt 14 Trainer/innen einzelne Workshops.

Einen Kommentar schreiben