Main menu:


Suche

Kategorien

Hauptsponsoren

Archiv

Felicia Sturm heiratet in Stuttgart

(von Peter Tholl) – Felicia Sturm (Abitur 2007) hat im Sommer in Stuttgart geheiratet.
Felicia war 2003 Bundessiegerin und 2004 Vize-Bundessiegerin jeweils als Steuerfrau.

Viele Späße für die gemeinsame Zukunft!

Felicia und Frank.
Felicia und Frank.
Felicia und Frank.

Geburtstag Dieter Herzog

Herr Herzog mit den Ruderern in Hannover.

(von Peter Tholl) – Regatta- und Wanderfahrtsbegleiter sowie Helfer am Bootshaus, Dieter Herzog, hatte unmittelbar vor den Regatten in Hannover Geburtstag. Auf dem Bootsvorplatz am Maschsee gab es für Herrn Herzog ein Ständchen und ein Geschenk.

Vielen Dank für den Einsatz und herzlichen Glückwunsch!

SRVN-Regatta Hannover

Die Jungen des Jahrganges 2008.

(von Peter Tholl) – Am Sonntag, dem 15.9.2019, fand auf dem Maschsee in Hannover die Regatta des Schüler-Ruder-Verbandes Niedersachsen statt. Neben den Schulen aus Niedersachsen nahmen daran auch Teams aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein teil.

Erfolgreichste Schule war das Gymnasium Carolinum, vor der Schillerschule Hannover und dem Schillergymnasium Preetz. 72 Caro-Ruderer waren 32-mal am Start und belegten elfmal Platz 1 und zehnmal Platz 2. Für den Mädchen- und den Jungen-Caro8er war es die Generalprobe für das Bundesfinale in Berlin (22. – 26.9.2019). Die Teams präsentierten sich in glänzender Verfassung. Außerdem konnten einige Nachwuchsteams Ausrufezeichen setzen.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Mädchen des Jahrganges 2008.
Der „Jungen-Caro8er 2019“.
Die Jungen des Jahrganges 2006.

Regatta der Schillerschule Hannover

Die WKIII-Jungen.

(von Peter Tholl) – Am Samstag, dem 14.9.2019, fand auf dem Maschsee in Hannover die traditionelle Regatta der Schillerschule Hannover statt. Neben Schulen aus Niedersachsen nahmen daran auch Teams aus Hessen teil. Herrliches Spätsommerwetter sorgte für ausgezeichnete Bedingungen.

47 Caro-Ruderer waren 20-mal am Start und belegten 9-mal Platz 1 und 7-mal Platz 2.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Ehemaligen war sowohl als Trainer als auch als Ruderer aktiv und erfolgreich.
Der „Mädchen-Caro8er 2019“.
Die WKIII-Mädchen am Siegersteg.

Trainingsanzüge für JtfO-Team

Der „Jungen-Caro8er“in den JtfO-Trainingsjacken.

(von Peter Tholl) – Die Trainingsanzüge für den „Jungen-Caro8er“ sind eingetroffen. Das Bundesfinale findet vom 22. bis zum 26.9.2019 statt. Außerdem reist noch der „Mädchen-Caro8er“ mit nach Berlin. Damit starten beim gleichzeitig stattfindenden Achtercup sowohl der Mädchen- als auch der Jungen-Caro8er.

Nach der Rückkehr aus Berlin findet der Empfang am Bootshaus (Sonntag, 29.9.2019 um 17.00 Uhr) statt. Dazu sind alle Freunde des Rudersports am Carolinum herzlich eingeladen.

Wir drücken die Daumen!

Empfang der Caro-Ruderer

Der „Caro8er 2018“beim Empfang im vergangenen Jahr.

(von Peter Tholl) – Zum Abschluss der Regatta- und der Wanderfahrtssaison lädt die Ruderriege Gymnasium Carolinum zu einem Empfang am Sonntag, dem 29.9.2019, um 17.00 Uhr ins Bootshaus des Osnabrücker Ruder-Vereins in Osnabrück-Eversburg, Glückaufstraße 16, ein.

Eingeladen sind alle Mitglieder der Ruderriege Carolinum, deren Eltern, alle Lehrer/innen sowie alle Freunde des Rudersports.

Herzlich willkommen!

Ruderanfänger der Klassen 5

(von Peter Tholl) – Unmittelbar nach den Sommerferien wurden die Mädchen und Jungen der fünften Klassen von Herrn Jedamski und Herrn Tholl über das Angebot informiert, am Carolinum das Rudern zu erlernen. Am 1.9. erschienen bei herrlichem Sommerwetter 32 Anfänger der Klassen 5 mit ihren Eltern und Geschwistern am Bootshaus, um den Ruderbetrieb aufzunehmen. Hier wurden die Mannschaften eingeteilt, die Ruderzeiten festgelegt und die Ausbilder zugeordnet. Dann erfolgte die erste Ausfahrt zur Haster Schleuse.

Herzlich willkommen!

Die Anfänger mit den Eltern am Bootshaus.
Jannis mit seinem Team.
Tim mit seinem Mixed-Vierer.

Ruderwanderfahrt „Weser-Mini“

(von Peter Tholl) – Vom 29. bis zum 31.8.2019 war das Carolinum mit 47 Personen unterwegs auf der Weser von Wahmbeck über Höxter und Bodenwerder bis nach Hameln (97 Kilometer). Unter den Teilnehmern waren 18 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6, die vor einem Jahr mit dem Rudern begonnen hatten. Bei herrlichem Sommerwetter wurden die drei Etappen von allen problemlos gemeistert.

Gruppenfoto in Wahmbeck.
Auf der Weser in Beverungen.
Auf der Weser in Emmerthal.

Wanderfahrt „Weser-Mini 2019“: Vorbesprechung

Besprechung während der Wanderfahrt „Weser-Classic“ in Bodenwerder.

(von Peter Tholl) – Die Wanderfahrt „Weser-Mini 2019“ von Wahmbeck über Höxter und Bodenwerder bis nach Hameln findet in der Zeit vom 29. – 31.8.2019 statt. Es haben sich 45 Teilnehmer angemeldet. Last-Minute-Anmeldungen sind noch möglich.

Am Montag, dem 26.8.2019, findet um 12.20 Uhr (6. Stunde) eine Vorbesprechung in Raum 238 statt. Daran haben alle Fahrtteilnehmer teilzunehmen. Interessierte Eltern sind zu dieser Besprechung herzlich willkommen.

Ruderwanderfahrt „Weser-Classic“

Caro-Ruderer auf der Weser.

(von Peter Tholl) – Vom 13. bis zum 16.8.2019 war das Carolinum mit insgesamt 37 Personen (schwerpunktmäßig aus den 7. bis 10. Klassen) unterwegs auf der Weser von Hann. Münden bis nach Minden (200 Kilometer).

Gruppenfoto in Bodenwerder.

Die Tour begann in Vaake unterhalb von Hann. Münden. Bei leichter Bewölkung mit einem kurzen Regenschauer wurde die 59 Kilometer lange Etappe bis nach Höxter in gut fünf Stunden bewältigt. Am zweiten Tag ging es bei Sonnenschein nach Bodenwerder. Die Seilfähre in Polle verbunden mit starker Strömung erfordert von den Steuerleuten hohe Aufmerksamkeit. Am späten Nachmittag traf man sich an der Sommerrodelbahn. Danach wurde auf der Wiese des Bootshauses gegrillt.

Auf dem Doktorsee bei Rinteln.

Im Mittelpunkt des dritten Tages stand die Schleuse in Hameln. Die sieben Boote sammelten sich an den Bootshäusern oberhalb der Schleuse, um dann gemeinsam in die Schleuse einzufahren. Genächtigt wurde im Bootshaus des WSV Rinteln am Doktorsee. Am letzten Tag ging es vorbei an Bad Oeynhausen nach Minden. Beeindruckend war das Passieren der Porta Westfalica mit dem imposanten Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Am Bootshaus des Bessel-Ruderclubs wurden die Boote verladen und ein Reisebus brachte alle zurück nach Osnabrück. Für die Teilnehmer war es ein gelungener Abschluss der Sommerferien.